Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mayvie kann mit dem Auftritt am Waves-Festival in Wien ihr Musik-Portfolio stärken; (auf dem Bild bei ihrem Auftritt bei «Mit Abstand auf Kultour» in Vaduz) (Foto: IKR / Julian Konrad)
Kultur
Liechtenstein|07.10.2020

Liechtensteiner Kulturszene im Ausland sichtbar gemacht

VADUZ - Im Rahmen der liechtensteinischen Kulturaussenpolitik haben jüngst zwei Künstler die heimische Kulturszene im Ausland vertreten. Die Musikerin Nadine Nigg alias Mayvie besuchte das Music Showcase Festival Waves Vienna und Vlado Franjevic war auf Einladung der österreichischen Botschaft in Luxemburg als Autor beim Poesiefestival Printemps de Poètes dabei. Wie die Regierung in einer Aussendung vom Mittwochmorgen mitteilte. 

Mayvie kann mit dem Auftritt am Waves-Festival in Wien ihr Musik-Portfolio stärken; (auf dem Bild bei ihrem Auftritt bei «Mit Abstand auf Kultour» in Vaduz) (Foto: IKR / Julian Konrad)

VADUZ - Im Rahmen der liechtensteinischen Kulturaussenpolitik haben jüngst zwei Künstler die heimische Kulturszene im Ausland vertreten. Die Musikerin Nadine Nigg alias Mayvie besuchte das Music Showcase Festival Waves Vienna und Vlado Franjevic war auf Einladung der österreichischen Botschaft in Luxemburg als Autor beim Poesiefestival Printemps de Poètes dabei. Wie die Regierung in einer Aussendung vom Mittwochmorgen mitteilte. 

Aufgrund der Corona-Situation gab es am Waves-Festival in Wien zwar keine Live-Konzerte und weniger Publikum als in anderen Jahren, dennoch wertet die Sängerin und Musikerin Nadine Nigg alias Mayvie ihren Auftritt am Streaming-Konzert positiv. "Das Waves-Festival in Wien ist ein sehr sympathisches Festival und hat trotz Corona und Streaming-Konzerten vor Ort eine schöne Atmosphäre geschaffen. Mit Sicherheit ist das Waves-Festival eine gute Referenz", wird Nadine Nigg in der Aussendung zitiert. Genau das solle es sein und vielleicht sogar ein Sprungbrett für eine internationale Musikkarriere. Das Ministerium für Äusseres, Justiz und Kultur unterstütze im Rahmen der Kulturaussenpolitik liechtensteinische Künstlerinnen und Künstler, im Ausland aufzutreten. Bereits im Jahr 2019 gab es mit der Band New Dawn und Lara Lotzer zwei liechtensteinische Show-Acts am Festival, welches sich vor allem an Vertreter der Musikindustrie richte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 332 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 14:22 (Aktualisiert gestern 14:30)
Beiträge zum Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein 2020" gesucht
Volksblatt Werbung