Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Segantini-Troi spielte auch die Liechtensteiner Erstaufführung von Hanselmanns "Triptychon Trio". (Foto: Michael Zanghellini)
Kultur
Liechtenstein|28.09.2020

Klas­si­sche Musik von Mozart bis Nino Rota

SCHAAN - Das Segantinti-Trio mit Katharina Weissenbacher, Franco Mettler und Jürg Hanselmann trat am Samstagabend im TAK auf.

Das Segantini-Troi spielte auch die Liechtensteiner Erstaufführung von Hanselmanns "Triptychon Trio". (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Das Segantinti-Trio mit Katharina Weissenbacher, Franco Mettler und Jürg Hanselmann trat am Samstagabend im TAK auf.

2017 gründete der Liechtensteiner Pianist und Komponist Jürg Hanselmann das Segantini-Trio, das neben ihm aus dem Schweizer Franco Mettler (Klarinette) und der Österreicherin Katharina Weissenbacher (Violoncello) besteht. Hanselmann war bereits vor dieser Gründung in Fachkreisen sehr bekannt. Am Berner Konservatorium erlangte er das Solistendiplom für Klavier mit Auszeichnung. Anschliessende Konzerte führten ihn durch Europa und in die USA, weiters ist er mehrfacher Preisträger (er erhielt unter anderem den Kulturpreis der Internationalen Bodenseekonferenz München) und bekannt für zahlreiche CD-Produktionen, darunter das gesamte Klavierwerk des liechtensteinischen Komponisten und Organisten Josef Rheinberger (1839–1901). Hanselmann ist ebenfalls als Komponist von Klavier-, Kammermusik-, Chor- und Orchesterwerken hervorgetreten, so zum Beispiel 2010 mit der Uraufführung seines Klavierkonzerts für die linke Hand.

Die Liebe zu den Bildern verbindet

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 312 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 10:30
Musi­ka­li­sche Offen­ba­rung auf nackten Füssen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung