Volksblatt Werbung
Luigi Olivadoti erreichte mit seiner Illustration „Menschenmenge“ den 2. Rang am UN-Kunstwettbewerb. (Illustration: ZVG)
Kultur
Liechtenstein|21.07.2020 (Aktualisiert am 21.07.20 09:18)

2. Rang für Liechtensteiner Beitrag am UN-Kunstwettbewerb

GENF/VADUZ - Die von Liechtenstein eingereichte Illustration des Liechtensteiner Künstlers Luigi Olivadoti mit dem Titel "Menschenmenge" (engl. Titel "Diversity Crowd") gehört zu den vier Gewinnern des UN-Kunstwettbewerbs, den das Büro der Vereinten Nationen in Genf (UNOG) im Rahmen des 75-jährigens Jubiläums der UNO durchführte. Dies hat UNOG am Wochenende bekanntgegeben.

Luigi Olivadoti erreichte mit seiner Illustration „Menschenmenge“ den 2. Rang am UN-Kunstwettbewerb. (Illustration: ZVG)

GENF/VADUZ - Die von Liechtenstein eingereichte Illustration des Liechtensteiner Künstlers Luigi Olivadoti mit dem Titel "Menschenmenge" (engl. Titel "Diversity Crowd") gehört zu den vier Gewinnern des UN-Kunstwettbewerbs, den das Büro der Vereinten Nationen in Genf (UNOG) im Rahmen des 75-jährigens Jubiläums der UNO durchführte. Dies hat UNOG am Wochenende bekanntgegeben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 187 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 05:30
Elegantes und Elegisches zum Podium-Finale
Volksblatt Werbung