Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kulturministerin Katrin Eggenberger. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|17.03.2020 (Aktualisiert am 21.03.20 06:38)

Eggenberger: "Kulturbetriebe gehen ganz bestimmt nicht vergessen"

VADUZ - Die Regierung will die wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus mit einem 100-Millionen-Paket abfedern. Aufgrund der Absagen und mittlerweile auch untersagten Veranstaltungen leiden auch die Kulturbetriebe stark. Regierungsrätin Katrin Eggenberger beruhigte am Montag: Man werde auch der Kulturindustrie unter die Arme greifen.

Kulturministerin Katrin Eggenberger. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die Regierung will die wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus mit einem 100-Millionen-Paket abfedern. Aufgrund der Absagen und mittlerweile auch untersagten Veranstaltungen leiden auch die Kulturbetriebe stark. Regierungsrätin Katrin Eggenberger beruhigte am Montag: Man werde auch der Kulturindustrie unter die Arme greifen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 128 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|16.03.2020 (Aktualisiert am 16.03.20 20:02)
Ivoclar fährt Produktion in Schaan herunter