Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Roswitha Schädler verpackte viel Erlebtes in ihr neues Buch. (Foto: Michael Zanghellini)
Kultur
Liechtenstein|25.09.2019

Fröhliche Lesung im Schlösslekeller

VADUZ - Vergangenen Dienstag las die Vaduzerin Roswitha Schädler aus ihrem ersten Buch «Allerlei Erlebtes». Amüsante Kurzgeschichten aus verschiedenen Sichtweisen. 

Roswitha Schädler verpackte viel Erlebtes in ihr neues Buch. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Vergangenen Dienstag las die Vaduzerin Roswitha Schädler aus ihrem ersten Buch «Allerlei Erlebtes». Amüsante Kurzgeschichten aus verschiedenen Sichtweisen. 

Roswitha Schädler hat schon allerlei erlebt. Dieses Erlebte teilt sie nun mit der Welt. «Wenn ich mal entschwebe in eine andere Höhe, ist alles weg», so die Vaduzerin. Darum hat sie ihre Geschichten aufgeschrieben. Vergangenen Dienstag fand zu ihrem neuen Buch «Allerlei Erlebtes» ihre Lesung im Schlösslekeller Vaduz statt.
Autoren haben es oft nicht leicht, einen Verlag zu finden. Umso dankbarer sei Roswitha Schädler für die professionelle Unterstützung von Frank van Eck (van Eck Verlag), der sich bereit erklärt habe, ihr Buch zu verlegen. «Ich hab auch schon viel verlegt», lachte Schädler.

Dialekt liegt ihr am Herzen

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 312 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ml)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 14:00
Chöre und Musik­vereine dürfen ab 6. Juni wieder proben