Zu zweit am Flügel: Das Klavierduo Anna Buchberger und Henriette Zahn begeisterten das Publikum. (Foto: Paul Trummer)
Kultur
Liechtenstein|16.09.2019 (Aktualisiert am 16.09.19 10:37)

Vierhändige Klavierliteratur sorgte für ein bewegendes Konzert

TRIESEN - Auf Einladung der Internationalen Josef Gabriel Rheinberger Gesellschaft präsentierte das Klavierduo Anna Buchberger und Henriette Zahn vergangenen Sonntag ein abwechslungsreiches Konzert im Guido Feger Saal Triesen.

Zu zweit am Flügel: Das Klavierduo Anna Buchberger und Henriette Zahn begeisterten das Publikum. (Foto: Paul Trummer)

TRIESEN - Auf Einladung der Internationalen Josef Gabriel Rheinberger Gesellschaft präsentierte das Klavierduo Anna Buchberger und Henriette Zahn vergangenen Sonntag ein abwechslungsreiches Konzert im Guido Feger Saal Triesen.

«Vor drei Jahren hatte ich das Vergnügen, die Beiden an der Sommerakademie in Salzburg zu sehen und war sofort fasziniert», schwärmt Jürg Hanselmann zur Begrüssung. Damals war für ihn sofort klar, dass er die beiden Pianistinnen Anna Buchberger und Henriette Zahn einmal im Namen der Internationalen Josef Gabriel Rheinberger Gesellschaft nach Liechtenstein einladen möchte. Vergangenen Sonntag präsentierten Anna Buchberger und Henriette Zahn schliesslich im Guido Feger Saal in Triesen eine buntes Programm an vierhändigen Kompositionen, welches sie charmant und sympathisch mit kleinen Hintergrundgeschichten versüssten.

Innig und souverän

Plus - Artikel

Sie erwarten 3 Absätze und 423 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ml)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 09:15 (Aktualisiert heute 09:19)
Trans­for­ma­tionen des Elementaren - Barbara Geyer im Kunstraum