Die Ausstellung "Liechtenstein. Von der Zukunft der Vergangenheit. Ein Dialog der Sammlungen" im Aufbau. (Fotos: ZVG/Sandra Maier)
Kultur
Liechtenstein|13.09.2019 (Aktualisiert am 13.09.19 12:05)

Ausstellungsaufbau im Kunstmuseum läuft auf Hochtouren

VADUZ - Im Kunstmuseum Liechtenstein wird derzeit die Ausstellung "Liechtenstein. Von der Zukunft der Vergangenheit" aufgebaut. Anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums des Fürstentums Liechtenstein lässt sie Kunstwerke aus vier Sammlungen miteinander in Dialog treten.

Die Ausstellung "Liechtenstein. Von der Zukunft der Vergangenheit. Ein Dialog der Sammlungen" im Aufbau. (Fotos: ZVG/Sandra Maier)

VADUZ - Im Kunstmuseum Liechtenstein wird derzeit die Ausstellung "Liechtenstein. Von der Zukunft der Vergangenheit" aufgebaut. Anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums des Fürstentums Liechtenstein lässt sie Kunstwerke aus vier Sammlungen miteinander in Dialog treten.

Die Exponate der Fürstlichen Sammlungen sind bereits in der ersten Wochenhälfte angeliefert worden und zum grössten Teil gehängt beziehungsweise platziert, schreibt das Kunstmuseum. Diese aus dem 15. bis 19. Jahrhundert stammenden Kunstwerke treffen in der Ausstellung auf Werke des 20. und 21. Jahrhunderts aus der Sammlung des Kunstmuseum Liechtenstein, erweitert durch Leihgaben aus der Sammlung der Hilti Art Foundation und der Sammlung Batliner.

Eröffnet wird die Ausstellung am kommenden Donnerstag, den 19. September. Bis zum 26. Januar 2020 werden insgesamt 107 Kunstwerke aus sieben Jahrhunderten Vergangenheit und Gegenwart in einen lebendigen Austausch bringen.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|12.09.2019 (Aktualisiert am 12.09.19 10:35)
«300 Jahre, 300 Wörter» noch bis am 20. Dezember zu sehen