Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Freuen sich über die gelungene Dokumentation zum Jubiläum: Benno Marxer (links) und Projektleiter Jürgen Kranz, Präsident der Big Band Liechtenstein. (Foto: Paul Trummer)
Kultur
Liechtenstein|21.08.2019

Filmdoku «35/70 – A Life­time for Jazz»: Eine Ode an die Big Band

VADUZ - Am Montagabend wurde die Dokumentation über die Erfolgsgeschichte der Big Band Liechtenstein im Freilichtkino des Filmfestes Vaduz uraufgeführt. Dem voran ging die unter Applaus und Schmäh stehende DVD- und Doppel-CD-Taufe.

Freuen sich über die gelungene Dokumentation zum Jubiläum: Benno Marxer (links) und Projektleiter Jürgen Kranz, Präsident der Big Band Liechtenstein. (Foto: Paul Trummer)

VADUZ - Am Montagabend wurde die Dokumentation über die Erfolgsgeschichte der Big Band Liechtenstein im Freilichtkino des Filmfestes Vaduz uraufgeführt. Dem voran ging die unter Applaus und Schmäh stehende DVD- und Doppel-CD-Taufe.

Im Altgriechischen gibt es ein eigenes Wort für diejenige Tätigkeit, die bloss um ihrer selbst willen geschieht: Es ist die Praxis. Das heisst, ich tue etwas nur aus einem einzigen Grund: um es zu tun. Für Aristoteles wird dies zum wichtigsten und höchsten Begriff seiner Ethik. Was bedeuten soll, dass alles und wirklich alles, worauf es im Leben ankommt, Praxis ist, Selbstzweck. Und alles andere ist nichts. Die Jubiläumsdokumentation «35/70» zeigt, dass in dieser Wahrheit allein die Erfolgsgeschichte Benno Marxers begründet liegt, denn es ging ihm niemals um Erfolg. Es ging und geht ihm einzig darum, Big Band aus Liebe zur Big Band zu leben. Und um nichts sonst.

Amateurband unter Weltstars

Plus - Artikel

Sie erwarten 3 Absätze und 343 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ao)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 07:59
Landesmuseum im digitalen Museennetz – «300 Jahre» neu erzählt
Volksblatt Werbung