Volksblatt Werbung
Weltklasse an der Ligita: Cañizares y su grupo flamenco. (Foto: ZVG)
Kultur
Liechtenstein|24.05.2018 (Aktualisiert am 27.06.18 17:09)

Ligita: Kon­zerte und Kurse mit Welt­stars der klas­si­schen Gitarre

ESCHEN - Das Programm der 26. Liechtensteiner Gitarrentage Ligita wird in der ersten Sommerferienwoche Gitarrenfreunde aus nah und fern begeistern.

Weltklasse an der Ligita: Cañizares y su grupo flamenco. (Foto: ZVG)

ESCHEN - Das Programm der 26. Liechtensteiner Gitarrentage Ligita wird in der ersten Sommerferienwoche Gitarrenfreunde aus nah und fern begeistern.

1 / 3
Welt­klasse an der Ligita: Cañizares y su grupo fla­menco. (Foto: ZVG)

Wenn am 7. Juli im Gemeindesaal in Eschen das Eos Guitar Quartet die Gitarrentage eröffnet, beginnt der Reigen von Konzerten mit Gitarrenstars, in denen sich alte Bekannte genauso finden wie Künstler, die erstmals in Liechtenstein zu Gast sind. Eines ist allen gemein: Sie alle gehören zur internationalen Spitze der Gitarrenszene!

Klassik, Flamenco und Volksmusik
Musikliebhaber und alle, die sich vom Gitarrenklang noch begeistern lassen wollen, können an den diesjährigen Ligita vom 7. bis 14. Juli gleich mit zwei Konzertreihen in die Welt der Gitarre eintauchen. Sieben Meisterkonzerte bringen weltbekannte Künstler direkt in die Unterländer Gemeinden. Mit dem Eos Guitar Quartet, Alvaro Pierri und dem Amadeus Guitar Duo konnte Roger Szedalik, musikalischer Leiter im veranstaltenden Verein Liechtensteiner Gitarrenzirkel, Künstler gewinnen, die bereits mehrfach an den «Ligita» aufgespielt haben. Zu ihnen gesellen sich in diesem Jahr aber auch neue Namen: Das Beijing Guitar Duo vereint zwei junge Chinesinnen zu einem gefeierten Ensemble, mit Göran Söllscher tritt ein weiterer grosser Name der Gitarrenwelt zum ersten Mal in Liechtenstein auf und wenn Cañizares mit seiner Flamenco-Truppe auf die Bühne kommt, wird ein Wegbegleiter des unvergesslichen Paco de Lucia ein musikalisches Feuerwerk zünden.
Die kommentierten Konzerte im Peter-Kaiser-Saal der Musikschule in Eschen starten traditionell mit Volksmusik, dieses Jahr mit dem Wieselburger Gitarrentrio. Es folgen Margarita Escarpa, Nora Buschmann und Agustín Luna sowie der Komponist Nuccio d’Angelo.

Erstmals eine Studio Live Session
Einen ganz speziellen Konzertort bekommt der Gewinner des letztjährigen Gitarrenwettbewerbs: Der aus China stammende You Wu spielt in den Little Big Beat Studios in Eschen – das Konzert wird professionell vor Publikum in Ton und Film aufgezeichnet. Mit diesem Konzert setzt der Liechtensteiner Gitarrenzirkel ein klares Zeichen für sein Engagement im Bereich Nachwuchsförderung, der er seit Gründung vor 26 Jahren mit Kurs für junge Gitarristen grosse Aufmerksamkeit geschenkt.
Auch dieses Jahr können die Kursbesucher der «Ligita», die aus der ganzen Welt anreisen, ihr persönliches Unterrichtsprogramm mit Kursen bei elf Meistergitarristen oder Workshops in alpenländischer Volksmusik sowie Tango selbst zusammenstellen. Im Gitarrenorchester unter der Leitung von Hans-Werner Huppertz lernen sie das Zusammenspiel. Im Wettbewerb messen sich heuer zudem zum dritten Mal Gitarrenduos. Nach zwei Vorrunden wird die Jury im öffentlichen Finale am 14. Juli die Duos in der Programmwahl, Interpretation, Stilistik, Technik und Bühnenpräsenz bewerten.

Tickets und Infos
An den diesjährigen Ligita gibt es wieder die Möglichkeit, Gitarrenmusik in ihrer Vielfalt zu hören. Ob bei den kommentierten Konzerten im Peter-Kaiser-Saal in der Musikschule in Eschen oder in den Meisterkonzerten, mit denen die Gitarrentage im ganzen Liechtensteiner Unterland zu Gast sind.
Tickets bekommt man in Liechtenstein bei Poststellen in Eschen, Schaan und Vaduz, in der Schweiz bei Starticket und in Vorarlberg bei
den V-Ticket Verkaufsstellen. Alle Infos zu den Gitarrentagen sind online auf www.ligita.li zu finden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 595 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 16:07 (Aktualisiert gestern 16:22)
Wolfgang Boettcher mit 86 Jahren gestorben
Volksblatt Werbung