Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auch «Abgeschiedenheit» wurde auf der Linie durchs Land gefunden. (Fotos: ZVG)
Biennale 2018
Liechtenstein|02.05.2018 (Aktualisiert am 17.05.18 10:24)

«the line» #4 – Auf dem Weg nach Venedig: Verändernde Landschaften

VADUZ - Liechtenstein schrumpft im Herbst und wächst im Frühling. Zumindest wenn man das Land als die Summe aller einigermassen gut erreichbaren Räume versteht.

Auch «Abgeschiedenheit» wurde auf der Linie durchs Land gefunden. (Fotos: ZVG)

VADUZ - Liechtenstein schrumpft im Herbst und wächst im Frühling. Zumindest wenn man das Land als die Summe aller einigermassen gut erreichbaren Räume versteht.

1 / 8

«Remoteness», zu dt. in etwa «Abgeschiedenheit», ist die Eigenschaft aller anderen Landschaftsräume, dort wo sich kaum Menschen tummeln, wo die Zivilisationsspuren gering und die Ruhe noch gross ist. Dieses andere, abgeschiedene Liechtenstein ist Inhalt der Untersuchung und Ziel der Landschaftserkundungen zu Fuss. Die Landkarte des abgeschiedenen Liechtensteins verändert sich von Tag zu Tag, von Saison zu Saison und von Jahrhundert zu Jahrhundert. Während in alten Zeiten das Malbun nach Weihnachten noch «den Geistern» überlassen wurde, ist heute Ganzjahresbetrieb. Und während uns im Winter viele Orte als völlig abgeschieden erschienen, scheinen sie im Frühling bestens erreichbar.

«the line» ist ein Projekt das die vielfältigen Landschaftsräume Liechtensteins untersucht und mit räumlichen Installationen darauf reagiert, alles entlang einer geraden Linie. Mit den Resultaten wird Liechtenstein an der Venedig Biennale vertreten. Die Ausstellung wird in der Folge auch in Liechtenstein zu sehen sein wird. Erarbeitet wird das Ganze von 18 Architekturstudenten der Universität Liechtenstein unter der Leitung von Bianca Böckle, Luis Hilti und Matilde Igual Capdevila. Jede Woche bis zur Biennale am 27. Mai wird hier ein Segment der Linie durch ein Foto repräsentiert. Am 5. Juni findet die Eröffnung der Ausstellung im Städtle Vaduz statt.

 

Den Weg nach Venedig online mitverfolgen auf Instagramm


(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|27.04.2018 (Aktualisiert am 17.05.18 10:25)
Die Linie nach Venedig - Biennale 2018
Volksblatt Werbung