Balduin Hirschsteins Hypervitaminose: Sara Käser cello, Raphael Loher piano, Manuel Elias Büchel git, Domenico Catalano bassposaune. (von links)
Kultur
Liechtenstein|16.10.2016 (Aktualisiert am 16.10.16 14:41)

Zwei junge Bands eroberten die Tangente in Eschen

ESCHEN - In der Tangente gastierten am vergangenen Freitag anlässlich der Konzertreihe "Sabotage" zwei junge Bands, die mit ihrem eigenwilligen Sound das Publikum begeisterten. 

Balduin Hirschsteins Hypervitaminose: Sara Käser cello, Raphael Loher piano, Manuel Elias Büchel git, Domenico Catalano bassposaune. (von links)

ESCHEN - In der Tangente gastierten am vergangenen Freitag anlässlich der Konzertreihe "Sabotage" zwei junge Bands, die mit ihrem eigenwilligen Sound das Publikum begeisterten. 

1 / 2
Balduin Hirsch­steins Hypervitaminose: Sara Käser cello, Raphael Loher piano, Manuel Elias Büchel git, Domenico Catalano bassposaune. (von links)

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(cd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|17.11.2019 (Aktualisiert am 17.11.19 21:47)
Sinfonische Eleganz mit hymnischen Variationen