Wettbewerbsgewinnerin Katharina Bierreth-Hartungen mit Anouk Joliat, der Präsidentin des Vereins Sternenkinder, und Ruth Gschwendtner-Wölfle von «visarte.liechtenstein» (von links). (Foto: Michael Zanghellini)
Kultur
Liechtenstein|10.07.2016 (Aktualisiert am 10.07.16 21:53)

Ausstellung «Sternenkinder» lud zum Nachdenken ein

SCHAAN/VADUZ - Dreizehn Künstler widmeten ihre Arbeit einer Gedenkstätte für während der Schwangerschaft verstorbene Kinder – sogenannte «Sternenkinder». Ihre Ideen zur Gestaltung eines Friedhofabschnitts wurden im Domus präsentiert.

Wettbewerbsgewinnerin Katharina Bierreth-Hartungen mit Anouk Joliat, der Präsidentin des Vereins Sternenkinder, und Ruth Gschwendtner-Wölfle von «visarte.liechtenstein» (von links). (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN/VADUZ - Dreizehn Künstler widmeten ihre Arbeit einer Gedenkstätte für während der Schwangerschaft verstorbene Kinder – sogenannte «Sternenkinder». Ihre Ideen zur Gestaltung eines Friedhofabschnitts wurden im Domus präsentiert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 10:30
Musi­ka­li­sche Offen­ba­rung auf nackten Füssen
Volksblatt Werbung