Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kultur
Liechtenstein|28.07.2020 (Aktualisiert am 28.07.20 15:08)

Schaufensternacht am Poolbar-Festival

FELDKIRCH/VADUZ - Im Rahmen des Poolbar-Festivals in Feldkirch findet am Freitag, 31. Juli 2020 die sogenannte Schaufensternacht statt. Künstlerinnen und Künstler aus Liechtenstein und Vorarlberg spielen abwechselnd vor einem gemeinsamen Publikum. Das Openair-Programm beginnt um 18 Uhr.

1 / 66

Bei einem Fenster kann man rein- und rausschauen. Es ist eine Frage der Perspektive. «Die Schaufensternacht beim Poolbar-Festival dient dazu, in beide Richtungen zu schauen – von Liechtenstein nach Vorarlberg und von Vorarlberg nach Liechtenstein. Vor allem soll das Fenster schliesslich aufgemacht werden – ein Austausch soll stattfinden», schreibt das Ministerium für Äusseres, Justiz und Kultur finanziell in der Pressemitteilung vom Dienstag.

Seit 2012 findet sich im Rahmen des Poolbar-Festivals in Feldkirch deshalb ein sogenanntes Liechtenstein-Fenster, das vom Ministerium finanziell unterstützt wird. «Der Austausch mit der Vorarlberger Kulturszene ist nicht nur kulturpolitisch bedeutsam, sondern auch aussenpolitisch ein Gewinn», wird Regierungsrätin Katrin Eggenberger in der Aussendung zitiert. «Auf diese Weise werden seit vielen Jahren spannende Brücken nach Österreich gebaut, die den Künstlerinnen und Künstlern eine zusätzliche Bühne bieten und auch auf der Karriereleiter helfen können.»

Bewährtes Konzept

Das Konzept, es wurde von Stefan Frommelt erarbeitet, hat sich in den vergangenen Jahren bewährt. Als Kurator hat er auch dieses Jahr wieder ein spannendes Programm gemeinsam mit der Poolbar-Festival-Leitung zusammengestellt:

Am Freitag ab 18 Uhr spielt der Liechtensteiner Singer und Songwriter Nicolaj Georgiev. Um 19 Uhr stehen Melting Mind aus Liechtenstein und Nu Funk aus Vorarlberg auf der Bühne, gefolgt von Suzie Candell and the Screwdrivers. Den Abschluss macht um 21 Uhr Momo Love aus Liechtenstein und DJ Natur Artwork by Nicolaj Georgiev. Der Eintritt ist grundsätzlich frei.

Aufgrund der Coronasituation ist allerdings eine Reservierung nötig (hier geht's lang). Für die 5 Euro Reservationsgebühr bekommt die Besucherin, der Besucher einen Getränkebon im Wert von fünf Euro.

(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Das könnte Sie auch interessieren
KULTUR
Lou Asril: Souliger Starboy from the Sky
REGION|02.08.2020
INLAND
Liechten­steiner Bands rockten beim Poolbar-Festival
Zeitung vom 05.08.2019 | Seite 3
Gastspiel Im Rahmen der jährlich stattfindenden Schaufensternacht spielten vergangenen Freitag vier junge Liechtensteiner Bands auf den Bühnen des legendären Poolbar-Festivals in Feldkirch. Der Abend konnte als voller Erfolg verbucht werden.
LIECHTENSTEIN|05.08.2019
KULTUR
Schaufen­sternacht
Zeitung vom 02.08.2019 | Seite 13
LIECHTENSTEIN|02.08.2019
KULTUR
«Das ist etwas ganz Neues mit meiner Band»
Zeitung vom 02.08.2019 | Seite 13
Im Schaufenster Nicht ausgestellt, aber vorgestellt wird Lara & Boys zusammen mit weiteren Bands heute Abend an der Schaufensternacht beim Poolbar-Festival. Vorab sprach Lara Lotzer mit dem «Volksblatt» über den Auftritt und ihre Musik.
LIECHTENSTEIN|02.08.2019
KULTUR
Poolbar-Schaufen­sternacht mit Liechten­steiner Bands
Zeitung vom 01.08.2019 | Seite 19
Nicht nur Musik Bei einem Fenster kann man rein- und rausschauen, eine Frage der Perspektive. Vor allem soll das Fenster weit geöffnet werden, um den Austausch zu ermöglichen – wie morgen Freitag in Feldkirch.
LIECHTENSTEIN|01.08.2019
NOTRUF/TERMINE
Schaufen­sternacht
Zeitung vom 07.07.2018 | Seite 24
LIECHTENSTEIN|07.07.2018
KULTUR
Eine «Schaufen­sternacht» mit Musik und Kunst
Zeitung vom 27.06.2018 | Seite 20
Poolbar-Festival Gleich in der ersten Festivalwoche findet das Liechtenstein-Vorarlberg-Schaufenster statt, bei dem sich Künstler aus beiden Regionen gemeinsam präsentieren – aus Liechtenstein kommt Musik aus diversen Stilrichtungen sowie ein visueller Beitrag.
LIECHTENSTEIN|27.06.2018
Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|25.07.2020
Bühne frei für lokale Jazz- und Klassik-Acts
Volksblatt Werbung