(Symbolfoto: Shutterstock)
Anzeige
Liechtenstein|19.09.2022

Wie stehen Sie zur Digitalisierung?

Die Digitalisierung prägt das Zusammenleben in grundlegender Weise - kaum ein Bereich bleibt vom digitalen Wandel unberührt. Auch in Liechtenstein stellt die Digitalisierung ein zentrales Thema für Politik und Wirtschaft dar. Doch wie steht die Bevölkerung zu den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung?

(Symbolfoto: Shutterstock)

Die Digitalisierung prägt das Zusammenleben in grundlegender Weise - kaum ein Bereich bleibt vom digitalen Wandel unberührt. Auch in Liechtenstein stellt die Digitalisierung ein zentrales Thema für Politik und Wirtschaft dar. Doch wie steht die Bevölkerung zu den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung?

Und wie gut bewältigen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nach Meinung der Einwohnerinnen und Einwohner den digitalen Wandel? Um hier mehr Klarheit zu schaffen, führt das Liechtenstein-Institut im Auftrag von digital-liechtenstein.li eine Umfrage durch. Die Umfrage ist vollständig anonym unter www.digital-liechtenstein.li abrufbar.

Die Ergebnisse der Umfrage werden am 15. Oktober 2022 am Digitaltag Vaduz präsentiert. Der Digitaltag lädt von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt in das Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz ein, die Digitalisierung hautnah zu erleben. Eröffnet wird der Digitaltag um 10 Uhr mit Ansprachen von Wirtschaftsministerin Sabine Monauni und Bürgermeister Manfred Bischof. Am Vormittagsanlass spricht der bekannte Wissenschaftsjournalist und Autor Ranga Yogeshwar zur digitalen Zukunft.

Am Nachmittagsevent ab 13.30 Uhr wird Jochen Fasco, Beauftragter für Medienkompetenz der Landesmedienanstalten in Deutschland, das Thema «Medienkompetenz im Alltag» aufgreifen und in einer Podiumsdiskussion mit weiteren Experten vertiefen. Spannende Einblick bieten auch Anwendungen der Fachhochschule Ost, welche am Digitaltag in Vaduz präsentiert werden. Informationen und Tickets sind erhältlich unter www.digitaltag.li

digital-liechtenstein.li. ist die zentrale Plattform für digitale Innovation und Vernetzung für Liechtenstein. Die Standortinitiative steht unter dem Patronat des Fürstenhauses und der Regierung und wird von über 50 bekannten Unternehmen und Organisationen getragen, die gemeinsam Liechtenstein zu einem führenden digitalen Wirtschaftsstandort entwickeln wollen.


>> Jetzt teilnehmen <<

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 20 Minuten
Elon Musk will Twitter doch kaufen - Unternehmen bestätigt Angebot