Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Diese und viele weitere Zeichnungen haben uns letzes Jahr die Adventszeit versüsst. (Zeichnung: Fabio Chiaravalloti)
Anzeige
Liechtenstein|27.11.2020 (Aktualisiert am 27.11.20 16:12)

«Volks­blatt»-Advents­ak­tion: Schickt uns eure Zeichnungen!

Liebe Kinder, wie sieht das Christkind aus? Wie euer Christbaum? Wie stellt ihr euch den Nikolaus und den Krampus vor? In der Adventszeit würden wir gerne im Rahmen des «Volksblatt»-Adventskalenders eure Weihnachtszeichnung veröffentlichen

Diese und viele weitere Zeichnungen haben uns letzes Jahr die Adventszeit versüsst. (Zeichnung: Fabio Chiaravalloti)

Liebe Kinder, wie sieht das Christkind aus? Wie euer Christbaum? Wie stellt ihr euch den Nikolaus und den Krampus vor? In der Adventszeit würden wir gerne im Rahmen des «Volksblatt»-Adventskalenders eure Weihnachtszeichnung veröffentlichen

Jeden Tag gibt es dann ein neues farbenfrohes Adventsbild, um die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen. Einsenden könnt ihr eure Weihnachtszeichnung an:

Redaktion «Volksblatt»
Stichwort: «Adventskalender»
Im alten Riet 103
9494 Schaan

Oder Scan oder Foto per E-Mail an redaktion@volksblatt.li (bitte Name und Alter des Kindes angeben).
Wir freuen uns auf viele farbenfrohe und kreative Einsendungen und wünschen bereits jetzt eine besinnliche Adventszeit.

1 / 50
Hier die schönen Zeich­nungen die uns letztes Jahr erreicht haben.

Übrigens: Es gibt auch etwas zu gewinnen – und zwar Gutscheine von Thöny Vaduz/Schaan, die in allen Geschäften (Thöny, Mikado, Bücherwurm, You und Balu) eingelöst werden können:

1. Preis: 50-Franken-Gutschein
2. Preis: 40-Franken-Gutschein
3. Preis: 30-Franken-Gutschein

4. bis 10. Preis:je ein 10-Franken-Gutschein

Euer «Volksblatt»-Team

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 26 Minuten
EDK-Präsidentin Steiner will derzeit keinen Fernunterricht

BERN/ZÜRICH - Die Bildungsdirektorin des Kantons Zürich und Präsidentin der Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK, Silvia Steiner, hat vor einer vorschnellen Einführung von Fernunterricht gewarnt. Dies sagte sie in Interviews mit dem Zürcher "Tages-Anzeiger" sowie den "Zeitungen der CH-Media" vom Donnerstag.

Volksblatt Werbung