Volksblatt Werbung
Demelza Hays und Mark J. Valek von der Incrementum AG in Schaan. (Foto: ZVG)
Anzeige
Liechtenstein|23.05.2019

Risiko und Innovation

Seit unserer letzten Kolumne hat der Preis für ein Bitcoin wieder die 8000 USD-Marke erreicht. Das tägliche Handelsvolumen für den gesamten Kryptowährungsmarkt übertraf zum ersten Mal in der Geschichte 100 Milliarden USD. Große Unternehmen wie Amazon, J.P. Morgan und Fidelity investieren weiter in die Blockchain-Technologie.

Demelza Hays und Mark J. Valek von der Incrementum AG in Schaan. (Foto: ZVG)

Seit unserer letzten Kolumne hat der Preis für ein Bitcoin wieder die 8000 USD-Marke erreicht. Das tägliche Handelsvolumen für den gesamten Kryptowährungsmarkt übertraf zum ersten Mal in der Geschichte 100 Milliarden USD. Große Unternehmen wie Amazon, J.P. Morgan und Fidelity investieren weiter in die Blockchain-Technologie.

Auch in Asien schreitet die Entwicklung voran. So hat zum Beispiel der taiwanesische Telefonhersteller HTC angekündigt, ein Telefon auf den Markt zu bringen, das einen vollständigen Bitcoin-«Knoten» hat. Das bedeutet, dass die Menschen in der Lage sein werden, ihre eigenen Transaktionen selbst vorzunehmen, ohne sich auf ein Drittunternehmen verlassen zu müssen, das ihre Bitcoins speichert. Trotz der wiedererstarkten Kurse und der voranschreitenden Innovationen ist das Gros der professionellen Investoren jedoch nach wie vor nicht in diese Anlageklasse investiert. Wie die EZB jüngst in einer lesenswerten Studie («Crypto-Assets: Implications for financial stability, monetary policy, and payments and market infrastructures ») bestätigte, ist die mit Abstand größte Gruppe der Kryptoinvestoren die der Privatpersonen. Ein Grund für das Zögern der institutionellen Investoren ist die hohe Volatilität der Kryptowährungen. Am Kapitalmarkt gilt jedoch zumeist, dass das Risiko proportional zum potenziellen Gewinn ist. Die hohe Volatilität wird Kryptowährungen weiterhin begleiten, jedoch ist das Phänomen der Kryptowährungen als Teil des Megatrends der Digitalisierung nicht aufzuhalten.

Alle Informationen dazu finden Sie auf www.cryptoresearch.report.

Die Incrementum AG ist ein unabhängiger Vermögensverwalter mit Sitz in Schaan.

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 15 Minuten
Stephanie Grisham soll neue Sprecherin von Donald Trump werden
Volksblatt Werbung