Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Adventskalender
Liechtenstein|10.12.2018

10. Dezember: Schneeräumen leicht gemacht

Kaum ist der erste Schnee liegen geblieben, beginnen die Menschen damit, ihn wieder wegzuräumen. Schneeschaufeln mag für viele eine willkommene Abwechslung im Winter sein, für manche jedoch, ist es ein mühsamer Zusatzaufwand. Es gibt jedoch eine Anleitung, die den Arbeitsprozess um einiges angenehmer und effizienter macht.

Kaum ist der erste Schnee liegen geblieben, beginnen die Menschen damit, ihn wieder wegzuräumen. Schneeschaufeln mag für viele eine willkommene Abwechslung im Winter sein, für manche jedoch, ist es ein mühsamer Zusatzaufwand. Es gibt jedoch eine Anleitung, die den Arbeitsprozess um einiges angenehmer und effizienter macht.

Während des Schneeschaufelns ist die richtige Körperhaltung unerlässlich. Eine falsche Haltung führt oftmals zu Rückenschmerzen oder gar zu Verletzungen. Um dies zu vermeiden, empfehlen sich folgende Punkte: Lockerer Schnee kann gut und mit nur wenig Kraftaufwand weggeschoben werden. Dazu arbeitet man am besten diagonal zu den Plattenfugen, die sich unter dem Schnee befinden. Hält man den Stiel der Schaufel mit etwas Abstand, verstärkt sich die Hebelwirkung und man erspart sich einiges an Kraft. Zusätzlich soll sich das Stielende immer etwa auf Hüfthöhe befinden. Um seinen Rücken zu schonen, muss die Bewegung besonders beim Wegkippen des Schnees aus den Beinen herauskommen. Zudem soll man darauf achten, dass man seinen ganzen Körper dreht, wenn man den Schnee zur Seite kippt. Dreht man nur seinen Oberkörper, verursacht das mit der Zeit Rückenschmerzen. In erster Linie ist jedoch das Wichtigste, dass man während des Schneeschaufelns stets auf einen geraden Rücken achtet.

Effizientes Streumaterial

Lange Zeit galt Salz als die beste Variante, um Vereisung und Glätte vorzubeugen. Mittlerweile weiss man aber, dass das Salz das Mauerwerk angreift und darüber hinaus auch den Wasserhaushalt der Pflanzen stört. Vielmehr sorgen stumpfe Materialien wie Sand, Splitt oder Granulat für den gleichen Effekt, nur dass die «Nebenwirkungen» des Streusalzes hier dafür ausbleiben.

(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Adventskalender
Liechtenstein|09.12.2018
9. Dezember: 10 Tipps gegen einen «Weihnachtsbauch»