Volksblatt Werbung
Ein Teil des Corona-Rettungspakets der EU wurde in Italien zur Verstaatlichung der bankrotten Fluggesellschaft Alitalia verwendet, was unter normalen Umständen durch die EU-Regeln für staatliche Beihilfen verhindert worden wäre. (Foto: RM/AFP/Filippo Monteforte)
GIS-Kommentar
International|15.09.2020

Ita­lie­ni­scher Natio­na­lismus: Pan­demie hilft bei Auftrieb

 «Italiens Regierung hat beschlossen, die COVID-19-Krise nicht ungenutzt verstreichen zu lassen. Sie nutzt Massnahmen und Gelder, die angeblich auf die Eindämmung der Wirtschaftskrise abzielen, um ihr Engagement in der Wirtschaft zu verstärken»: Ein GIS-Kommentar von Alberto Mingardi.

Ein Teil des Corona-Rettungspakets der EU wurde in Italien zur Verstaatlichung der bankrotten Fluggesellschaft Alitalia verwendet, was unter normalen Umständen durch die EU-Regeln für staatliche Beihilfen verhindert worden wäre. (Foto: RM/AFP/Filippo Monteforte)

 «Italiens Regierung hat beschlossen, die COVID-19-Krise nicht ungenutzt verstreichen zu lassen. Sie nutzt Massnahmen und Gelder, die angeblich auf die Eindämmung der Wirtschaftskrise abzielen, um ihr Engagement in der Wirtschaft zu verstärken»: Ein GIS-Kommentar von Alberto Mingardi.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 14 Absätze und 1057 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|14.09.2020 (Aktualisiert am 14.09.20 23:23)
Die kom­plexe Lage der Türkei im Mittelmeer
Volksblatt Werbung