Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
GIS-Kommentar
International|23.07.2020 (Aktualisiert am 23.07.20 16:22)

Wasserstoff: Wunderwaffe der Energiewende?

«Seit 1975 hat sich die weltweite Wasserstoffproduktion verdreifacht und ist dadurch auf 70 Millionen Tonnen pro Jahr gestiegen. Diese Anzahl entspricht 330 Millionen Tonnen Öl – mehr als der deutsche Primärenergiebedarf. Trotz des Wachstums steht die Wasserstofftechnologie noch immer vor grossen Herausforderungen»: Ein GIS-Kommentar von Frank Umbach.

(Symbolfoto: Shutterstock)

«Seit 1975 hat sich die weltweite Wasserstoffproduktion verdreifacht und ist dadurch auf 70 Millionen Tonnen pro Jahr gestiegen. Diese Anzahl entspricht 330 Millionen Tonnen Öl – mehr als der deutsche Primärenergiebedarf. Trotz des Wachstums steht die Wasserstofftechnologie noch immer vor grossen Herausforderungen»: Ein GIS-Kommentar von Frank Umbach.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 20 Absätze und 988 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|21.07.2020 (Aktualisiert am 23.07.20 16:17)
Über die Rolle der persönlichen Verantwortung in einer postcovidalen Gesellschaft
Volksblatt Werbung