Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: RM)
Wirtschaft
International|23.11.2016

Müssen die Griechen erneut gerettet werden?

SCHAAN - Das Fazit unseres GIS-Experten klingt alarmierend: Die Staatsausgaben sind auf etwa 53 Prozent des Bruttoinlands-produkts gestiegen, die öffentliche Schuldenquote hat 185 Prozent des BIP erreicht und die Wirtschaft schrumpft weiter.

(Foto: RM)

SCHAAN - Das Fazit unseres GIS-Experten klingt alarmierend: Die Staatsausgaben sind auf etwa 53 Prozent des Bruttoinlands-produkts gestiegen, die öffentliche Schuldenquote hat 185 Prozent des BIP erreicht und die Wirtschaft schrumpft weiter.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(db)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|28.05.2020
Zombies und Stagflation: Mario Draghis Krisenrezept

«Viele der aktuellen Empfehlungen Draghis befassen sich mit der Reaktion der Europäischen Zentralbank auf die Coronavirus-Krise, die darauf hinausläuft, einen Cocktail sich gegenseitig verstärkender geldpolitischer Massnahmen zu kalibrieren»: Gastkommentar von Elisabeth Krecké.

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung