(Illustration: VB; Foto: SSI)
Wirtschaft
International|16.04.2016

Europas Produktivitäts-Misere liegt auch am Bildungs-Dilemma

SCHAAN – „Trotz der frommen Wünsche der politischen Entscheidungsträger sowie der unerwartet niedrigen Energiepreise konnte das Wirtschaftswachstum in der Eurozone keinen Schwung aufnehmen“, schreibt GIS-Experte Enrico Colombatto.

(Illustration: VB; Foto: SSI)

SCHAAN – „Trotz der frommen Wünsche der politischen Entscheidungsträger sowie der unerwartet niedrigen Energiepreise konnte das Wirtschaftswachstum in der Eurozone keinen Schwung aufnehmen“, schreibt GIS-Experte Enrico Colombatto.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|25.02.2021
Covid-19 und die Zukunft des Verkehrs