Wirtschaft
International|29.09.2022

Habeck: Finanzkraft soll Angriff auf deutsche Wirtschaft abwehren

BERLIN - Die geplanten bis zu 200 Milliarden Euro gegen die Energiekrise sollen nach Worten von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck "den Angriff von Russland, von Putins Regime, auf unsere Volkswirtschaft" abwehren. Mit einer Destabilisierung der Volkswirtschaft solle eine Destabilisierung der demokratischen Ordnung in Europa und in Deutschland erreicht werden, sagte der Grünen-Politiker am Donnerstag in Berlin. "Das ist die Macht, die wir Putin gegeben haben durch eine zu grosse Abhängigkeit von Gas und das ist die Gegenwehr heute, die wir ergreifen, um diese Macht zu brechen."

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|gestern 22:16
Aktienkurse an der Wall Street unter Druck

NEW YORK - Nach einem schwachen Wochenauftakt haben die Aktienkurse an der Wall Street auch am Dienstag überwiegend nachgegeben. Vor allem an der technologielastigen Börse Nasdaq standen Schwergewichte wie Apple, Amazon und Tesla unter Druck.

Volksblatt Werbung