Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Autokonzern VW hat im Juli nach einem bislang schwachen Jahresverlauf zu alter Stärke zurückgefunden. Vor allem in China wurden mehr Autos als noch vor einem Jahr verkauft.(Archivbild)
Wirtschaft
International|12.08.2022

VW-Konzernverkäufe im Juli dank Stärke in China auf Vorjahresniveau

WOLFSBURG - Der VW-Konzern hat nach einem bisher schwachen Jahr im Juli fast so viele Autos verkaufen können wie vor einem Jahr. Mit 725'400 Stück lieferte Volkswagen weltweit nur rund 200 Fahrzeuge weniger aus als ein Jahr zuvor, wie der Konzern am Freitag mitteilte.

Der Autokonzern VW hat im Juli nach einem bislang schwachen Jahresverlauf zu alter Stärke zurückgefunden. Vor allem in China wurden mehr Autos als noch vor einem Jahr verkauft.(Archivbild)

WOLFSBURG - Der VW-Konzern hat nach einem bisher schwachen Jahr im Juli fast so viele Autos verkaufen können wie vor einem Jahr. Mit 725'400 Stück lieferte Volkswagen weltweit nur rund 200 Fahrzeuge weniger aus als ein Jahr zuvor, wie der Konzern am Freitag mitteilte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement

Artikel teilen

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 2 Stunden
Deutschland erhält Flüssiggas aus den Emiraten

ABU DHABI - Als Ersatz für ausbleibende Energielieferungen aus Russland erhält Deutschland Flüssiggas (LNG) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Während des Besuchs von Bundeskanzler Olaf Scholz in dem Golfstaat schloss der Essener Energiekonzern RWE am Sonntag einen Vertrag über eine erste Lieferung von 137'000 Kubikmetern LNG ab.

Volksblatt Werbung