Volksblatt Werbung
Wirtschaft
International|13.10.2021

US-Behörde hat Fragen zu Teslas "Autopilot" nach Auffahrunfällen

WASHINGTON - Teslas Umgang mit dem Fahrassistenzsystem "Autopilot" gerät stärker ins Visier der US-Verkehrsbehörde. Die Regulierer wollen von dem Elektroauto-Hersteller wissen, warum ein Update, das Auffahr-Unfälle mit am Strassenrand stehenden Feuerwehr- und Ambulanzfahrzeugen verhindern soll, nicht als Rückrufaktion deklariert wurde.

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 58 Minuten
Netflix sagt wegen "Squid Game" hohes Nutzerwachstum voraus
Volksblatt Werbung