Volksblatt Werbung
Wirtschaft
International|13.10.2021

Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief zum US-Dollar

ISTANBUL - Die türkische Lira ist auf ein weiteres Rekordtief zum US-Dollar gefallen. Zwischenzeitlich waren am Mittwoch für einen Dollar 9,098 Lira zu haben. Die Währung steht seit Ende September nach einer Leitzinssenkung trotz der hohen Inflationsrate verstärkt unter Druck. Präsident Recep Tayyip Erdogan übt immer wieder Druck auf die Notenbank aus und verlangt niedrigere Zinsen. Er ist der Meinung, dass hohe Zinssätze Inflation verursachen, was allerdings der gängigen Wirtschaftslehre widerspricht.

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 29 Minuten
Umstrittene Kreditfinanzierung staatlicher Investitionen

BERLIN - Auch wenn SPD, Grüne und FDP in Deutschland nach Sondierungsgesprächen über eine Koalition verhandeln wollen, bleiben in den Details viele Unstimmigkeiten.

Volksblatt Werbung