Der der zur chinesischen Geely-Gruppe gehörende Autobauer Volvo ist auf Erfolgskurs. Im ersten Halbjahr haben die Schweden sogar mehr Umsatz erzielt als vor der Corona-Krise.(Archivbild)
Wirtschaft
International|23.07.2021

Autobauer Volvo macht mehr Geschäft als vor der Corona-Krise

GÖTEBORG - Der zum chinesischen Geely-Konzern gehörende schwedische Autobauer Volvo hat im ersten Halbjahr dank der Markterholung mehr Umsatz und Gewinn gemacht als vor der Krise. Offen bleibt noch, ob Volvo an die Börse gebracht werden soll.

Der der zur chinesischen Geely-Gruppe gehörende Autobauer Volvo ist auf Erfolgskurs. Im ersten Halbjahr haben die Schweden sogar mehr Umsatz erzielt als vor der Corona-Krise.(Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|gestern 06:26
Britische Fleischindustrie: Mangel an CO2 gefährdet Produktion

LONDON - In Grossbritannien hat ein Branchenverband vor einem gewaltigen Rückstau bei Schlachtungen wegen eines akuten Mangels an Kohlendioxid (CO2) gewarnt. Das Gas spiele eine zentrale Rolle im Herstellungsprozess und sei unersetzlich, betonte der Verband der Fleischproduzenten BMPA. CO2 wird gebraucht, um Verpackungen vakuumdicht zu versiegeln.