Volksblatt Werbung
Wirtschaft
International|14.05.2021

Deutsches Gericht erklärt verschollenen Tengelmann-Chef für tot

KÖLN - Gut drei Jahre nach seinem Verschwinden in den Schweizer Alpen hat das Kölner Amtsgericht den Milliardär Karl-Erivan Haub für tot erklärt. "Die zur Begründung der Todeserklärung erforderlichen Tatsachen sind auf Grund der vorgenommenen Ermittlungen und der beigebrachten Unterlagen für erwiesen erachtet worden", heisst es in dem Beschluss des Gerichts vom Freitag. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig.

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 53 Minuten
EU-Wettbewerbshüter nehmen sich Werbegeschäft von Google vor

BRÜSSEL - Die EU-Kommission hat das bisher weitreichendste Wettbewerbsverfahren zum Werbegeschäft von Google gestartet - der Geldmaschine des Internet-Konzerns. Dabei geht es zentral um die Frage, ob Google sich bei Anzeigendiensten gegenüber Rivalen bevorteilt und dadurch den Wettbewerb verzerrt habe.