Volksblatt Werbung
Wirtschaft
International|14.05.2021

Airbnb erneut mit hohem Verlust - Buchungen legen aber kräftig zu

SAN FRANCISCO - Der Apartment-Vermittler Airbnb leidet weiter unter der Coronavirus-Krise und hat zu Jahresbeginn tiefrote Zahlen geschrieben. Im ersten Quartal fiel ein Verlust von 1,2 Milliarden Dollar an, wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Vor einem Jahr hatte das Minus trotz Belastungen durch die Pandemie nur 341 Millionen Dollar betragen.

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 1 Stunde
Corona-Aufbauhilfen für Portugal und Spanien gebilligt

BRÜSSEL/LISSABON/MADRID - Knapp ein Jahr nach dem EU-Beschluss für ein grosses Corona-Aufbauprogramm haben die wirtschaftlich hart getroffenen Länder Spanien und Portugal konkrete Aussicht auf das erste Geld. Die EU-Kommission billigte am Mittwoch die Aufbaupläne beider Länder - 69,5 Milliarden Euro für Spanien und 16,6 Milliarden Euro für Portugal.

Volksblatt Werbung