Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der einstige Präsident der Weltbank, James D. Wolfensohn, ist verstorben. (Archivbild)
Wirtschaft
International|26.11.2020

Ex-Weltbank-Präsident Wolfensohn gestorben

WASHINGTON - Der ehemalige Weltbank-Chef James Wolfensohn ist tot. Der gebürtige Australier sei am Mittwoch im Alter von 86 Jahren in New York gestorben, teilte das Forschungsinistut IAS in der Nacht auf Donnerstag mit.

Der einstige Präsident der Weltbank, James D. Wolfensohn, ist verstorben. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 50 Minuten
Elektroauto-Entwickler Rivian holt sich Milliarden bei Investoren

PLYMOUTH - Der unter anderem von Amazon unterstützte Elektroauto-Entwickler Rivian hat seine Kassen mit weiteren 2,65 Milliarden Dollar von Investoren aufgefüllt. Unter den Geldgebern sind neben dem weltgrössten Online-Händler diverse Finanzfirmen, wie Rivian in einem Blogeintrag in der Nacht auf Donnerstag mitteilte.

Volksblatt Werbung