Der Ölmulti Exxon - im Bild eine Raffinerie in Louisiana - leidet unter den Folgen der Coronakrise. (Archivbild)
Wirtschaft
International|30.10.2020

Ölkonzern Exxon mit tiefroten Zahlen im dritten Quartal

IRVING - Der grösste US-Ölmulti ExxonMobil hat auch im dritten Quartal tiefrote Zahlen geschrieben und vor milliardenschweren Abschreibungen gewarnt. Der Nettoverlust betrug 680 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Freitag im texanischen Irving mitteilte.

Der Ölmulti Exxon - im Bild eine Raffinerie in Louisiana - leidet unter den Folgen der Coronakrise. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 1 Stunde
US-Konzern Walt Disney entlässt 32'000 Mitarbeiter
Volksblatt Werbung