Volksblatt Werbung
Die Ölnachfrage sinkt in der Coronakrise. (Archivbild)
Wirtschaft
International|27.10.2020

Ölkonzern BP fährt erneut Verlust ein

LONDON - Der britische Ölkonzern BP hat angesichts einer mageren Ölnachfrage in der Corona-Krise rote Zahlen eingefahren. Unter dem Strich stand für die Aktionäre im dritten Quartal ein Verlust von 450 Millionen US-Dollar (408 Mio Franken).

Die Ölnachfrage sinkt in der Coronakrise. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|heute 00:07
Bau von umstrittener Gas-Pipeline Nord Stream 2 geht weiter
Volksblatt Werbung