Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das deutsche Unternehmen CureVac will an die Börse (Symbolbild).
Wirtschaft
International|10.08.2020

Impfstoffentwickler CureVac gibt Startschuss für Börsengang

FRANKFURT - Das Tübinger Biotechunternehmen CureVac will bei seinem geplanten Börsengang in den USA bis zu 245 Millionen Dollar bei Investoren einsammeln. In einem öffentlichen Zeichnungsangebot wolle CureVac zunächst 13,3 Millionen Stammaktien verkaufen.

Das deutsche Unternehmen CureVac will an die Börse (Symbolbild).
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|gestern 06:04
US-Regierung begründet Vorgehen gegen TikTok vor Gericht
Volksblatt Werbung