Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Rettungsarbeiter arbeiten an der Stelle eines Busunfalls im Südwesten der chinesischen Provinz Guizhou. Foto: Long Rui/XinHua/dpa
Wirtschaft
International|07.07.2020

Bus in China stürzt in Wasserreservoir - Mindestens 21 Tote

PEKING - Bei einem Busunglück in China sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Zudem gab es 15 Verletzte, wie der chinesische Staatssender CGTN am Dienstag berichtete.

Rettungsarbeiter arbeiten an der Stelle eines Busunfalls im Südwesten der chinesischen Provinz Guizhou. Foto: Long Rui/XinHua/dpa
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 51 Minuten
Auch US-Senatoren befürworten weitere Hilfen für Fluggesellschaften
Volksblatt Werbung