Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In den USA gibt es eine neue Runde im Rechtsstreit um den Einsatz von Glyphosat des Bayer-Konzerns. (Archivbild)
Wirtschaft
International|03.06.2020

Bayers Glyphosat-Rechtsstreit geht in USA in erste Berufungsrunde

NEW YORK/FRANKFURT - Der Schadenersatz-Streit um den zum Bayer-Konzern gehörenden Unkrautvernichter Glyphosat ist in eine neue Runde gegangen. Vor einem kalifornischen Gericht begann am Dienstag (Ortszeit) das erste Berufungsverfahren in den USA.

In den USA gibt es eine neue Runde im Rechtsstreit um den Einsatz von Glyphosat des Bayer-Konzerns. (Archivbild)

NEW YORK/FRANKFURT - Der Schadenersatz-Streit um den zum Bayer-Konzern gehörenden Unkrautvernichter Glyphosat ist in eine neue Runde gegangen. Vor einem kalifornischen Gericht begann am Dienstag (Ortszeit) das erste Berufungsverfahren in den USA.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 2 Stunden
Frankreich will Huawei nicht von 5G-Ausbau ausschliessen
Volksblatt Werbung