Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Easyjet baut massiv Stellen ab. (Archivbild)
Wirtschaft
International|28.05.2020

Easyjet will 30 Prozent der Stellen streichen

LUTON - Der britische Billigflieger Easyjet will wegen der Corona-Krise bis zu 30 Prozent seiner Arbeitsplätze streichen. Auch die Flugzeugflotte soll zunächst schrumpfen, statt zu wachsen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Luton bei London mitteilte.

Easyjet baut massiv Stellen ab. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 1 Stunde
Alterndes Japan: Supermarkt führt "langsame Kasse" für Senioren ein
Volksblatt Werbung