Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Arbeitnehmer im Opel-Werk im deutschen Rüsselsheim müssen sich auf weitere Stellenstreichungen gefasst machen. (Archivbild)
Wirtschaft
International|14.01.2020

Opel will in Deutschland bis zu 4100 weitere Stellen abbauen

HAMBURG, 14. JAN - Der Personalabbau in der deutschen Automobilindustrie erfasst immer mehr Unternehmen. Nach Audi, Daimler und BMW sowie den Zulieferern Bosch und Continental plant nun auch Opel weitere massive Stellenstreichungen.

Die Arbeitnehmer im Opel-Werk im deutschen Rüsselsheim müssen sich auf weitere Stellenstreichungen gefasst machen. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 17 Minuten
BMW erwartet trotz Coronakrise schwarze Zahlen im Gesamtjahr
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung