Der amerikanische Autobauer streicht in Thailand, Australien und Neuseeland die Segel. (Archivbild)
Wirtschaft
International|17.02.2020

GM zieht sich aus Thailand, Australien und Neuseeland zurück

BANGKOK/MELBOURNE - Der US-Autobauer General Motors (GM) hat seinen Rückzug aus Thailand, Australien und Neuseeland angekündigt. Das Unternehmen werde seine Fabrik in Thailand an den chinesischen Autobauer Great Wall Motors veräussern.

Der amerikanische Autobauer streicht in Thailand, Australien und Neuseeland die Segel. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|heute 04:59
Novartis verkauft US-Generika-Sparten von Sandoz nun doch nicht