Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bruchland einer Boeing 737 der Charterfluggesellschaft Miami Air in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida im vergangenen Mai. Alle 143 Menschen an Bord überlebten das Unglück. (Archivbild)
Wirtschaft
International|02.01.2020

Zahl der Toten im Luftverkehr 2019 deutlich gesunken

WASHINGTON - Im abgelaufenen Jahr ist die Zahl der Verkehrstoten im kommerziellen Passagierflugverkehr drastisch zurückgegangen. Die Zahl der Menschen, die bei Abstürzen ums Leben kamen, sank 2019 trotz des Absturzes einer Boeing 737 MAX in Äthiopien im März um über 50 Prozent.

Bruchland einer Boeing 737 der Charterfluggesellschaft Miami Air in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida im vergangenen Mai. Alle 143 Menschen an Bord überlebten das Unglück. (Archivbild)

WASHINGTON - Im abgelaufenen Jahr ist die Zahl der Verkehrstoten im kommerziellen Passagierflugverkehr drastisch zurückgegangen. Die Zahl der Menschen, die bei Abstürzen ums Leben kamen, sank 2019 trotz des Absturzes einer Boeing 737 MAX in Äthiopien im März um über 50 Prozent.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|gestern 08:20
Italienische Grossbank Intesa Sanpaolo will Rivalin UBI übernehmen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung