Volksblatt Werbung
Die Geschäftspraktiken in den USA des deutschen Autobauers BMW werden derzeit von der US-Börsenaufsicht SEC überprüft. (Symbolbild)
Wirtschaft
International|24.12.2019

BMW-Konzern im Visier von Ermittlern der US-Börsenaufsicht

WASHINGTON - Der deutsche Autohersteller BMW ist wegen seiner Verkaufspraktiken in den USA ins Visier der dortigen Börsenaufsicht SEC geraten. Einen entsprechenden Bericht des "Wall Street Journals" bestätigte ein BMW-Sprecher am Montag (Ortszeit).

Die Geschäftspraktiken in den USA des deutschen Autobauers BMW werden derzeit von der US-Börsenaufsicht SEC überprüft. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 1 Stunde
Zalando plant millionenschweres Sparpaket
Volksblatt Werbung