Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Hat die Steuerfahnder im Haus: Der amerikanisch-italienische Autobauer Fiat Chrysler an seinem Nebensitz in Turin.
Wirtschaft
International|05.12.2019

Steuerfahndung bei Fiat Chrysler wegen US-Geschäft

MAILAND - Die italienische Steuerbehörde nimmt die Geschäftszahlen von Fiat Chrysler genauer unter die Lupe. Einem Insider zufolge soll Fiat den Wert seines US-Geschäfts Chrysler um rund 5,6 Milliarden Dollar unterschätzt haben.

Hat die Steuerfahnder im Haus: Der amerikanisch-italienische Autobauer Fiat Chrysler an seinem Nebensitz in Turin.
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 1 Stunde
"Fortnite"-Entwickler Epic wagt Kraftprobe mit Apple und Google
Volksblatt Werbung