Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Beim Ausbau der 5G-Netze sind die Anbieter nicht auf den chinesischen Huawei-Konzern angewiesen. Dies zumindest behauptet Konkurrent. Im Bild: Monteure bei der Installation einer 5G-Antenne in Bern.(Archivbild).
Wirtschaft
International|02.12.2019

Ericsson könnte europäische 5G-Netze alleine aufbauen

STOCKHOLM - Um die Beteiligung des chinesischen Huawei-Konzerns am Aufbau der 5G-Netze tobt seit Monaten eine hitzige Debatte. Insbesondere die USA versuchen mit allen Mitteln, Huawei aussen vor zu lassen. Aber ist ein Netzaufbau ohne die Mitarbeit der Chinesen überhaupt möglich?

Beim Ausbau der 5G-Netze sind die Anbieter nicht auf den chinesischen Huawei-Konzern angewiesen. Dies zumindest behauptet Konkurrent. Im Bild: Monteure bei der Installation einer 5G-Antenne in Bern.(Archivbild).

STOCKHOLM - Um die Beteiligung des chinesischen Huawei-Konzerns am Aufbau der 5G-Netze tobt seit Monaten eine hitzige Debatte. Insbesondere die USA versuchen mit allen Mitteln, Huawei aussen vor zu lassen. Aber ist ein Netzaufbau ohne die Mitarbeit der Chinesen überhaupt möglich?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|heute 07:30
Amazon vergrössert Frachtflugzeug-Flotte auf über 80 Maschinen