Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Flugzeughersteller Boeing muss weitere Maschinen nachrüsten, nachdem es im Jahr 2018 bei der Fluggesellschaft Southwest zu einem Unfall gekommen war. (Symbolbild)
Wirtschaft
International|20.11.2019

Boeing soll Triebwerksabdeckungen aller 737 NG nach Unfall ändern

WASHINGTON - Der Flugzeugbauer Boeing soll nach einem tödlichen Unfall die Triebwerksabdeckungen aller 737 NG ändern. Die US-Behörde für Transportsicherheit (NTSB) sprach am Dienstag (Ortszeit) eine entsprechende Empfehlung an die Luftfahrtaufsicht FAA aus.

Der Flugzeughersteller Boeing muss weitere Maschinen nachrüsten, nachdem es im Jahr 2018 bei der Fluggesellschaft Southwest zu einem Unfall gekommen war. (Symbolbild)

WASHINGTON - Der Flugzeugbauer Boeing soll nach einem tödlichen Unfall die Triebwerksabdeckungen aller 737 NG ändern. Die US-Behörde für Transportsicherheit (NTSB) sprach am Dienstag (Ortszeit) eine entsprechende Empfehlung an die Luftfahrtaufsicht FAA aus.

Boeing kündigte umgehend an, den Vorgaben folgen zu wollen. Bei einer Maschine des Typs der Southwest Airlines war im April 2018 eine Schaufel eines Triebwerks abgebrochen. Bei der nachfolgenden Explosion zerstörten umherfliegende Metalltrümmer das Fenster einer Passagierin, die in der Folge verstarb.

Das Modell 737 Max ist gegenwärtig nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten mit einem Flugverbot belegt.

(sda / reu)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 1 Stunde
AMS nimmt bei Osram-Übernahme wichtige Hürde von 55%
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung