Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ein japanisches Gericht erlaubt seine Freilassung gegen eine Millionen-Kaution: Ex-Nissan-Manager Carlos Ghosn. (Archivbild)
Wirtschaft
International|25.04.2019

Ex-Nissan-Chef Ghosn gegen Kaution erneut auf freiem Fuss

TOKIO - Der in Japan angeklagte Ex-Chef des Renault-Partners Nissan, Carlos Ghosn, hat das Gefängnis in Tokio nach Zahlung einer Kaution am späten Donnerstagabend (Ortszeit) verlassen. Am Morgen hatte ein Gericht in Japans Hauptstadt dem 65-Jährigen die Freilassung gewährt.

Ein japanisches Gericht erlaubt seine Freilassung gegen eine Millionen-Kaution: Ex-Nissan-Manager Carlos Ghosn. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 8 Minuten
US-Behörde FAA fordert vier Änderungen bei Boeing 737 MAX
Volksblatt Werbung