Volksblatt Werbung
Hier lacht Apple-Chef Tim Cook noch: Der Konzern schrieb einen Rekordgewinn, doch der iPhone-Absatz ist nicht mehr so schnell gewachsen wie in der Vergangenheit. (Archivbild)
Wirtschaft
International|27.01.2016

Apple erzielt trotz iPhone-Flaute einen Rekordgewinn

CUPERTINO - Apple hat die iPhone-Verkäufe im vergangenen Weihnachtsgeschäft kaum noch steigern können. Das magere Wachstum von 0,4 Prozent reichte allerdings aus, um knapp einen rekordhohen Quartalsgewinn von 18,4 Milliarden Dollar zu erzielen.

Hier lacht Apple-Chef Tim Cook noch: Der Konzern schrieb einen Rekordgewinn, doch der iPhone-Absatz ist nicht mehr so schnell gewachsen wie in der Vergangenheit. (Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 25 Minuten
VW-Konzern schliesst Vergleich in Australien im Abgasskandal
Volksblatt Werbung