Volksblatt Werbung
Der zyprische Finanzminister Michalis Sarris nach Verhandlungen in Moskau
Wirtschaft
International|22.03.2013

Moskau erteilt Nikosia eine Absage für neue Finanzhilfen

MOSKAU - Russland verwehrt dem krisengeschüttelten EU-Mitglied Zypern neue Finanzhilfen. "Die Verhandlungen sind beendet", sagte Finanzminister Anton Siluanow am Freitag der Agentur Interfax zufolge. Es gebe kein Interesse an den Vorschlägen des zyprischen Finanzministers Michalis Sarris.

Der zyprische Finanzminister Michalis Sarris nach Verhandlungen in Moskau

MOSKAU - Russland verwehrt dem krisengeschüttelten EU-Mitglied Zypern neue Finanzhilfen. "Die Verhandlungen sind beendet", sagte Finanzminister Anton Siluanow am Freitag der Agentur Interfax zufolge. Es gebe kein Interesse an den Vorschlägen des zyprischen Finanzministers Michalis Sarris.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 6 Minuten
VW-Konzern schliesst Vergleich in Australien im Abgasskandal
Volksblatt Werbung