Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Foto stammt von Anfang Februar. (Quelle: RM/AP/DFES/Brenden Scott)
Vermischtes
International|29.11.2021

Forscher: Klimawandel sorgt für mehr Buschfeuer

SYDNEY - Australische Forscher machen die Erderwärmung für die wachsende Zahl schlimmer Buschfeuer verantwortlich. Der Klimawandel sei der «bei weitem wichtigste Faktor» für die Zunahme der Brände in 2019 und 2020 gewesen, sagte der Leiter der staatlichen Forschungsbehörde CSIRO, Pep Canadell, am Montag. 

Das Foto stammt von Anfang Februar. (Quelle: RM/AP/DFES/Brenden Scott)

SYDNEY - Australische Forscher machen die Erderwärmung für die wachsende Zahl schlimmer Buschfeuer verantwortlich. Der Klimawandel sei der «bei weitem wichtigste Faktor» für die Zunahme der Brände in 2019 und 2020 gewesen, sagte der Leiter der staatlichen Forschungsbehörde CSIRO, Pep Canadell, am Montag. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 283 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/apa/afp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|18.11.2021
Klimagipfel auch für Liechtenstein kein grosser Durchbruch
Volksblatt Werbung