(Symbolfoto: Shutterstock)
Coronavirus
International|11.05.2021 (Aktualisiert am 11.05.21 19:06)

Mann in Österreich nach Ansteckung seiner Ex-Frau verurteilt

LINZ - Weil er seine Ex-Frau angehustet und mit dem Coronavirus angesteckt hat, ist ein Mann in Österreich zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Landgericht in Linz wertete die absichtliche Ansteckung mit dem Coronavirus als versuchte schwere Körperverletzung, erklärte Gerichtssprecher Walter Eichinger am Dienstag.

(Symbolfoto: Shutterstock)

LINZ - Weil er seine Ex-Frau angehustet und mit dem Coronavirus angesteckt hat, ist ein Mann in Österreich zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Landgericht in Linz wertete die absichtliche Ansteckung mit dem Coronavirus als versuchte schwere Körperverletzung, erklärte Gerichtssprecher Walter Eichinger am Dienstag.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 210 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda/apa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|11.05.2021 (Aktualisiert am 11.05.21 10:33)
Impfbereitschaft der Vorarlberger Bevölkerung steigt markant
Volksblatt Werbung