Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
International|12.10.2020

Mediziner: Geringes Risiko für Corona-Infektion über Augen

BERLIN - Tröpfchen? Aerosole? Schmierinfektion? Es gibt unterschiedliche Wege, wie sich das Coronavirus verbreitet, doch nicht alle sind im selben Masse effizient. Clemens Lange vom Universitätsklinikum Freiburg hält das Risiko, sich Corona über die Augen einzufangen, für gering.

(Symbolfoto: SSI)

BERLIN - Tröpfchen? Aerosole? Schmierinfektion? Es gibt unterschiedliche Wege, wie sich das Coronavirus verbreitet, doch nicht alle sind im selben Masse effizient. Clemens Lange vom Universitätsklinikum Freiburg hält das Risiko, sich Corona über die Augen einzufangen, für gering.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 335 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda/dpa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|11.10.2020 (Aktualisiert am 11.10.20 20:24)
Zwei nachträgliche Fälle: Nun sechs Neuansteckungen am Samstag