Volksblatt Werbung
Vermischtes
International|25.01.2023

US-Gouverneur nach Bluttaten: "Was zum Teufel ist hier los"

SAN FRANCISCO - Nach zwei Bluttaten mit 18 Todesopfern in Kalifornien innerhalb weniger Tage hat der Gouverneur des US-Westküstenstaates striktere Waffengesetze gefordert. "Was zum Teufel ist hier los", klagte Gavin Newsom am Dienstag (Ortszeit) im nordkalifornischen Half Moon Bay mit Blick auf die Schusswaffengewalt in den USA. Das gäbe es nur in Amerika, dem Land mit der höchsten Zahl von Waffenbesitzern und Todesfällen durch Schusswaffen, sagte der Demokrat.

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Mehr als 3700 Tote in Türkei nach Erdbeben

KAYSERI - Die Erdbeben in der Türkei haben bereits Tausende Menschen das Leben gekostet - und es werden weiter mehr. Man habe bisher allein in dem Land 3703 Tote gezählt, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Dienstagabend die Katastrophenschutzbehörde AFAD. Es gebe 22 286 Verletzte.

Volksblatt Werbung