Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Strafverfolgungsbehörden, darunter das San Mateo County Sheriff's Office, untersuchen einen Tatort. Foto: Nhat V. Meyer/Bay Area News Group/dpa
Vermischtes
International|24.01.2023

Sieben Tote nach Schüssen an zwei Tatorten in Kalifornien

SAN FRANCISCO - Im US-Bundesstaat Kalifornien sind erneut mehrere Menschen Opfer tödlicher Schusswaffengewalt geworden: Diesmal hat es eine ländliche Gemeinde im Norden des Westküstenstaates getroffen. An zwei Tatorten in Half Moon Bay kamen am Montag sieben Menschen ums Leben. Eine weitere Person wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Montagabend (Ortszeit) mitteilte.

Die Strafverfolgungsbehörden, darunter das San Mateo County Sheriff's Office, untersuchen einen Tatort. Foto: Nhat V. Meyer/Bay Area News Group/dpa

SAN FRANCISCO - Im US-Bundesstaat Kalifornien sind erneut mehrere Menschen Opfer tödlicher Schusswaffengewalt geworden: Diesmal hat es eine ländliche Gemeinde im Norden des Westküstenstaates getroffen. An zwei Tatorten in Half Moon Bay kamen am Montag sieben Menschen ums Leben. Eine weitere Person wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Montagabend (Ortszeit) mitteilte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 29 Minuten
Pakistan vermutet giftige Gase hinter mysteriösen Todesfällen

ISLAMABAD - Pakistanische Behörden wollen den mysteriösen Tod von 18 Menschen in der Hafenstadt Karachi untersuchen. "Erste Hinweise zu den Todesursachen weisen auf Chemikalien hin, die zu Lungenerkrankungen geführt haben", sagte die Sprecherin der örtlichen Gesundheitsbehörde.

Volksblatt Werbung